Radeba

Świat okiem kibica

The World Seen With  A Football Fan's Eye

Grasshopper Club Zürich

28.04.2012 SUPER LEAGUE 2011/2012
Grasshoppers Zürich- FC Luzern 2:2

Die Grasshoppers nutzen seit 2007 das Stadion ihres Stadtrivalen (FC Zürich). Das Letzigrund ist auch Austragungsort von Leichtathletik-Events und 2008 wurde es umgebaut um den Anforderungen der Europa Meisterschaft(EM) gerecht zu werden. Das alte GCZ Stadion wurde 2007 geschlossen und abgerissen. Das neue Stadion Projekt (Stadion Zuerich) wird nach einigen Quellen 2015 und nach anderen Quellen 2017 gebaut.
Etwa fuenf-tausend Zuschauer haben sich entschieden das Spiel zwischen den Hoppers und dem FC Luzern zu besuchen. Es herreschte eine richtige Picknick-Atmosphaere, alle Durch- und Ansagen wurden ignoriert, sogar die Fankurven waren erst dabei sich zu organisieren. Langsam begann der Trommler sein Instrument zu spielen. In meinem Sektor fand ich nur einen einzigen Grasshopper (siehe Foto), welcher offensichtlich (und das vollkommen freiwillig) das Klubmaskottchen spielte.
Ich habe die Tickets ueber die Webseite des Klubs gekauft und musste ueberraschenderweise noch Fr. 3.50 fuers Ausdrucken bezahlen. Normalerweise war es genau umgekehrt, entweder wurde ein Rabatt gewaehrt, wenn man es selbst ausdruckte, oder es war wenigstens Preis neutral. Ich werde vermutlich die Verwaltung des Klubs informieren, mit welcher ich einige Mails bezueglich der Zuteilung von Sitzplaetzen fuer Minderjaehrige, ausgetauscht habe. Dieser Zuschlag scheint merkwuerdig, da waehrend dem Spiel Flugblaetter verteilt wurden, auf welchen das GCZ Management versicherte, wie hart es daran arbeite die Finanzen des Klubs zu verbessern. Als ein Zeichen des Goodwills wollten sie den Preis fuer die Saisonkarten kommendes Jahr reduzieren. Sinnvoller waere es doch, zu vermeiden Internauten zu bestrafen und regulaere last Minute Ticketkaeufer extra zahlen zulassen. Die Frauen in den Kassenhaeuschen sind schliesslich nur fuer die spaeten Kaeufer da.
Die erste Haelfte lies keinen Zweifel daran welches Team hoeher platziert ist- der FC Luzern kaempft um den zweiten Platz mit den Young Boys. Die Gaeste dominiertierten das Spiel. Das 2:0 war die logische Konsequenz, weitere Tore schienen sicher. Jedoch verloren sie an Momentum und die zuercher Fans sahen den GCZ zurueckkommen. Die Grasshoppers kamen in der zweiten Haelfte zurueck aufs Feld wie getrieben von einer unsichtbaren Kraft. Sie schafften den Ausgleich und mit etwas Glück haetten sie sich fuenf Minuten vor Schluss noch fast drei Punkte gesichert, waere der Schuss praeziser gewesen.
Der 20 jaehrige Steven Zuber wurde zum Held des Teams. Seiner Frisur, seiner Nummer auf dem Trikot und der Art seiner Bewegungen nach, sah er aus wie ein Real Madrid oder Portugal Star.
Der FCL ist die siebte Station in der Schweiz des FCL Trainers Murat Yakin – der Bruder des beruehmten Hakan Yakin, welcher noch letzten Herbst fuer seinen Bruder spielte bevor er zum zweit Legisten Bellinzona wechselte - , zuvor war er bei Concordia Basel, dem FC Basel, den Grasshoppers, dem FC St. Gallen, den Young Boys und dem FC Luzern. Daneben hatte er mehrere Gastauftritte bei Galatasaray, dem VfB Stuttgart, dem PSG and Al-Gharafa (Quatar). Die Schweizer Version eines Globetrotters.